Das war der Kindermarathon Bludenz 2018

Das war der Kindermarathon in Bludenz 2018

Strahlende Gesichter, leuchtende Kinderaugen, tosender Applaus, unzählige Glücksmomente, uvm. – all das gab es beim Kindermarathon in Bludenz am 15. April 2018 zu sehen, hören und zu spüren. Wir sind begeistert und zugleich sprachlos, dass auch 2018 so viele Kinder dem Motto „Rennen statt Pennen“ folgten - insgesamt waren ca. 1.600 Kinder an der Startlinie!

Um 14.00 Uhr erfolgte der Start unserer Jüngsten beim Rauch Fröschle-Marathon und allein das Zusehen bereitete pure Freude. Es war unglaublich toll miterleben zu können, mit welcher Freude und Motivation die Kinder den Lauf über 250 m absolvierten und die 354 „Fröschle“ im Ziel ihre Medaille voller Stolz entgegennehmen konnten.

Beim ThöniBau Zwerg-Marathon um 14.15 Uhr starteten dann die Kinder der 1. und 2. Klasse Volksschule gemeinsam mit den Einzelstartern der Klasse U8. Jedes der 292 Kinder meisterte die 800 m lange Strecke mit Bravour und durfte sich nach der Ziellinie ebenfalls über eine Medaille und das Goody-Bag freuen. Auch die 278 TeilnehmerInnen beim Knirps-Marathon (3. und 4. Klasse Volksschule und Einzelstarter U10) liefen die Distanz über 800 m und wurden von den Zurufen und dem Anfeuern der zahlreichen Zuschauer ins Ziel begleitet.

Um 15:00 Uhr erfolgte dann der Startschuss für den Wann & Wo Kids-Marathon und den Sika Junior-Marathon. Nach 1.600 m überquerten 132 Einzelstarter und 206 SchülerInnen der Mittelschulen die Ziellinie.

Selbstverständlich durfte auch in diesem Jahr der Familienlauf nicht fehlen und so waren es über 70 Familien, die sich dem Abenteuer über 800 m stellten und gemeinsam einige lustige und abwechslungsreiche Hindernisse überquerten. Es freut uns, dass so viele Erwachsene mit bestem Beispiel vorangehen und gemeinsam mit ihren Kindern beim Familienlauf mitgemacht haben. Den Spaß, den die Familien bei der gemeinsamen Bewegung hatten war nicht zu übersehen und die Begeisterung noch lange nach dem Überqueren der Ziellinie spürbar.

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen recht herzlich zu euren hervorragenden Leistungen und wollen DANKE sagen, dass ihr mit uns diesen >>bewegten Tag verbracht habt und ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis für uns gemacht habt.

Bei den Siegerehrungen durften sich die drei besten Schulklassen pro Bewerb über einen Siegerscheck freuen. Zudem erhielt die Gewinnerklasse einen Gutschein für einen Bewegungsnachmittag mit Ingrid Fink-Nöckler von Kreativ bewegen. Die drei schnellsten Mädchen und Jungs der Einzelwertungen erhielten einen Pokal und das schnellste Vorarlberger Mädchen bzw. der schnellste Vorarlberger Junge durfte zudem noch einen Gutschein im Rahmen der „Vorarlberg Wertung“ entgegennehmen.

Im Anschluss an den Familienlauf wurde unter allen teilnehmenden Familien eine Bewegungskiste verlost.

Das Vorarlberg >>bewegt Team bedankt sich bei allen Eltern, Helferinnen und Helfern, und allen Pädagoginnen und Pädagogen, die mit ihrer Gruppe beim Kindermarathon dabei waren. Ihr macht diese Veranstaltung zu dem was sie ist. Vielen Dank für euren Einsatz!

Ein herzliches Vergelt’s Gott gilt auch den Schülerinnen und Schülern des BG Bludenz. Dank eurem Einsatz waren unzählige Kindergarten- und Schulkinder bestens auf diesen Tag vorbereitet. Vielen Dank!

Zuletzt wollen wir unseren Dank auch an den ULC Bludenz und dem gesamten Team von Bludenz-läuft aussprechen. Ohne eure vielen freiwilligen, helfenden und unermüdlichen Hände könnten wir diese Veranstaltung nicht durchführen. Dankeschön, dass ihr uns Jahr für Jahr mit eurer Einsatzbereitschaft unterstützt! Das wissen wir sehr zu schätzen!

Bludenz-läuft auch nächstes Jahr wieder, und wir freuen uns bereits auf den Kindermarathon 2019 in Bludenz und nicht vergessen: RENNEN STATT PENNEN!!!

Hier geht es zu den Ergebnissen und zu den Urkunden!

 

>>HIER können die Urkunden heruntergeladen werden!

IHR ANSPRECHPARTNER

Anita Giesinger

+43 664 601 49 305

anita.giesinger@vorarlbergbewegt.at

Impressum
Kontakt
Newsletter
© 2012 Vorarlberg bewegt