Projektinhalt

Projektinhalt

Ziel des Projekts „>>bewegte Gemeinde“ ist, Gemeinden zu beraten und unterstützen, eine bewegte Lebensumwelt für ihre Bürger mit vielseitigen, nachhaltigen Bewegungsangeboten zu schaffen. Die Gemeinden übernehmen dabei die Projektverantwortlichkeit und Eigenverantwortung, Maßnahmen und Aktionen zur Bewegungsförderung zu gestalten.

Das Projekt zielt darauf ab, die Bürger, Akteure des Sports sowie Bildungseinrichtungen in den Gestaltungsprozess aktiv einzubinden und sie dazu zu motivieren, neue Prozesse und Strukturen mitzugestalten.

Des Weiteren hat das Projekt das Ziel, bereits vorhandene Angebote sichtbar zu machen sowie Interessensvertreter, Institutionen und Gemeinden miteinander zu vernetzen.

Die geschaffenen Angebote sollen dabei in erster Linie ohne Vereinszugehörigkeit, unverbindlich und flexibel genutzt werden können. Ein Beispiel für diese Herangehensweise kann, z.B. „bewegt im Park“ sein. An öffentlichen Plätzen, Bewegungsparks, Grünanlagen etc. können unterschiedliche Trainings angeboten werden.

Hierzu sollen auch die Vereine und andere Akteure in der Gemeinde zur Umsetzung eingebunden werden, um keine Konkurrenzangebote zu schaffen.