Das war der Kindermarathon Bludenz 2019
Viel Stimmung und große Laufbegeisterung prägten den Bludenzer Kindermarathon am Sonntag, 7. April 2019. In Vertretung von Sportlandesrätin Barbara Schöbi-Fink gratulierte Landesrat Christian Gantner dem Team von Bludenz läuft und Vorarlberg >>bewegt zur Veranstaltung sowie allen teilnehmenden Kindern. Insgesamt 1.618 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren bei den unterschiedlichen Bewerben am Start, viele davon gleich mit ihrer ganzen Schulklasse oder Kindergarten- bzw. Kinderbetreuungsgruppe. Die größten "Kindi"-Gruppen stellten die Bewegungskinderbetreuung Zwergengarten Am Bach mit 32 Kindern und der Bewegungskindergarten Klaus mit 31 Kindern. Teilnehmerstärkste Schule war die Volksschule Ludesch, die gleich drei Klassen mit zusammen 88 Schülerinnen und Schülern am Start war. Neben den altersgemäß gestaffelten Laufbewerben – vom Fröschle-Marathon für die Kleinsten bis zum Kids- und Junior-Marathon – über die Distanz von 250 bis hin zu 1.600 Meter gehörte auch heuer ein Familienlauf zum Programm, bei dem verschiedene Hindernisse – beispielsweise alte Autoreifen oder leere Getränkekisten – gemeinsam zu überwinden waren. In allen Altersklassen gab es Pokale für die Besten, die Leistungen aller Teilnehmenden wurden mit Medaillen und Urkunden belohnt. Das Vorarlberg >>bewegt Team bedankt sich von Herzen bei allen Eltern, Helferinnen und Helfern sowie Lehrpersonen und Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen, die mit ihren Gruppen dabei waren. Ein besonderer Dank auch an die Schülerinnen und Schüler des BG Bludenz, die die Kinder als Vorbereitung auf den Bewerb trainiert und betreut haben. Ohne den tatkräftigen Einsatz von vielen engagierten Menschen wäre es nicht möglich, eine so große und großartige Veranstaltung auf die Beine zu stellen - einen herzlichen Dank auch an unseren Kooperationspartner Bludenz-läuft und den unzähligen Helferinnen und Helfern vom ULC Bludenz. >Hier geht's zu den Ergebnissen und zu den Urkunden! >Hier geht's zu den Bildern!